Der Nachhaltigkeit verpflichtet

Aus dem parlamentarischen Auftrag: Das Theater verpflichtet sich der Winterthurer Politik der ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit.

Diesen Auftrag nehmen wir ernst, er ist uns ein eigenes Anliegen. Mit verschiedenen Massnahmen versuchen wir die Nachhaltigkeit des Theaters auf allen ebenen zu verbessern und das Erreichte zu sichern.

Ökologische Nachhaltigkeit

Das Theater ist naturgemäss ein grosser Energieverbraucher. Das ist einerseits die Energie, die wir benötigen um das Theater zu betreiben (Heizung, Klima, Beleuchtung, Maschinen etc.) und andererseits verursachen wir Personen- und Gütertransporte durch die angereisten Gastsspieltruppen. Zurzeit arbeiten wir an einer Ökobilanz (Global Footprint) und es wir unser Ziel sein, mit langfristigen Massnahmen unseren Fussabdruck systematisch zu senken.
Parallel dazu programmieren wir uns in unserer Reihe «Im Gespräch: Die Erde» regelmässig Veranstaltungen zu Themen der Nachhaltigkeit, insbesondere zu unserem Umgang mit Rohstoffen und der Versorgung unsserer Gesellschaft.

Soziale Nachhaltigkeit

Im Theater Winterthur sind rund 70 langjährige Mitarbeitende beschäftigt. Viele davon in sehr spezialisierten Aufgabenbereichen, die sehr auf die Branche bezogen sind. Es ist unser Ziel, diesen Mitarbeitenden langfristig eine attraktive und sichere Arbeitsstelle anzubieten. Sie sollen aber trotzdem gut vermittelbar im Arbeitsmarkt bleiben. Aus diesem Grund wollen wir Sie ständig weiterentwickeln und laufend gut ausbilden.

Ökonomische Nachhaltigkeit

Theater in unserer Form braucht öffentliche Unterstützung. Die Stadt und der Kanton Winterthur finanzieren mit dem Theater ein wichtiges Kulturangebot der Stadt. Dieses grosse Engagement verpflichtet uns zum sorgfältigen Umgang mit den zur Verfügung gestellten Mittel. Das bedeutet den langfristigen Erhalt unserer Liegenschaft, die sorgfältige Wartung der theatertechnischen Anlagen, aber auch Anstrengungen zur Gewinnung von neuen Kundinnen und Kunden, welche mit Ihrem Billettkauf jedesmal die Stadtkasse entlasten.

 

Ökobilanz Theater

Wie ist es um unseren eigenen ökologischen Fussabdruck bestellt? Zusammen mit der Fachhochschule Nordwestschweiz, dem Opernhaus Zürich und baumast kultur & nachhaltigkeit erarbeiten wir ein Ökobilanz (Ökologischer Fussabdruck) für das Theater Winterthur. Diese soll uns aufzeigen, wo wir stehen und wo wir ansetzen können.  

 

Nachhaltigkeit Vernetzt

Vor 40 Jahren erschien «Grenzen des Wachstums» die bekannteste Publikation des Club of Rome. Zahlreiche Winterthurer Organisationen und Unternehmen nehmen dieses Jubiläum zum Anlass in die Zukunft zu schauen und am praktischen Beispiel zu zeigen, was Nachhaltigkeit konkret heisst. Das Theater Winterthur ist Partner von «Winterthur-Nachhaltig».