BOMBE!

Stück von Abdul Abbasi und Philipp Löhle
 

Ein junger Syrer kommt nach Deutschland mitten hinein in die Willkommens- und Wir-schaffen-das-Euphorie. Mit einem Studentenvisum ist er eingereist, um aus dem kriegsversehrten und lebensgefährlichen Aleppo herauszukommen und etwas Sinnvolles zu tun, nämlich Zahnmedizin zu studieren. Über seine Herkunft, seinen Weg nach Deutschland und seine Erfahrungen eben hier erzählt «Bombe!» mit den Mitteln der Überzeichnung.

«Bombe!» basiert auf realen und erfundenen Erlebnissen und Erfahrungen von Abdul Abbasi, der zusammen mit Philipp Löhle das Stück für das Deutsche Theater Göttingen geschrieben hat. Über den Witz, den Zynismus, die Klischees und Überzeichnungen kommen wahre Ereignisse, Emotionen, Begegnungen und politische und gesellschaftliche Veränderungen zu Wort.

Fotos © Thomas Müller