Aktuell

Theaterkasse

Tel: 052 267 66 80

Ab 1. Juni und bis 31. August ist die Theaterkasse geschlossen.
Mehr ...

Das schlaue Füchslein

Oper in drei Akten von Leos Janacek

Die romantische Tieroper spielt sowohl in der Tierwelt als auch bei den Menschen. Der Förster macht ein Nickerchen im Wald, wird aber durch einen kleinen Frosch, der mit einem vorwitzigen Fuchsmädchen spielt, aufgeschreckt. Er nimmt das Füchslein für seine Kinder mit zu sich nach Hause. Geschickt gelingt der Füchsin nach einiger Zeit die Flucht vom Hof des Försters und ein neues Leben in der Freiheit des Waldes beginnt. Eng verwoben mit der Geschichte der Tiere ist das Leben der Menschen im Dorf: Sie geben sich dem Liebeswerben nach einem geeigneten Partner hin, auch ihr Leben ist bestimmt von Jugend und Alter, von Liebe und Glück sowie dem Wechsel der Natur. Der Kreislauf von Leben und Tod schliesst sich, als der Förster erneut im Wald einnickt und im Traum ein junges Fuchsmädchen greifen will, das dem Tier, welches er vor wenigen Tagen erlegt hat, auf das Haar gleicht: Es ist die Tochter des schlauen Füchsleins. Als der Förster erwacht, hält er einen Frosch in seiner Hand – einen Nachkommen jenes Frosches, mit dem die Geschichte ursprünglich begonnen hatte.

Basierend auf Rudolf Tesnohlídeks Fortsetzungsgeschichte «Die Abenteuer des Füchsleins Schlaukopf», schuf Leos Janácek eine Oper, in der er in zahlreichen musikalischen Natur- und Charakterskizzen die Sprache der Tiere, die Laute der Natur sowie das Leben der Menschen schilderte und zueinander in Beziehung setzte.

Di. 11.03.19.30M1TV
Do. 13.03.19.30G1

Musikalische Leitung
Migra Grazinté-Tyla

Inszenierung
Markus Bothe

Bühne
Ralph Zeger

Kostüme
Justina Klimczyk

In deutscher Sprache

CHF 45.- bis 75.-
Einführung 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn.