Aktuell

FORELLENQUINTETT • A-LIFE • WINGS OF WAX

Choreografien von Martin Schläpfer, Douglas Lee und Jirí Kylián

Zum ersten Mal arbeitet das Ballett Zürich mit dem Schweizer Choreografen Martin Schläpfer zusammen und bringt mit seinem «Forellenquintett» ein Ballett voller heiterer Poesie und Romantik auf die Bühne. Aber auch die tiefen Abgründe des menschlichen Daseins werden hier nicht ausser Acht gelassen. Schläpfers innovative, technisch höchst anspruchsvolle, neoklassisch orientierte Körpersprache erzählt über das Menschsein, wobei sein reduzierter Stil abstrakt gehalten ist.

Douglas Lee, der nach erfolgreichen Jahren als Tänzer beim Stuttgarter Ballett eine vielversprechende internationale Karriere als Choreograf gestartet hat, ist zum zweiten Mal beim Ballett Zürich zu Gast. Seine Kreationen bestechen durch ihre ausgefeilten Körpermotive, ihre geheimnisvoll verschlungenen Pas de deux und die gekonnte Überzeichnung des neoklassischen Bewegungsvokabulars.

Der aus Prag stammende Choreograf Jirí Kylián lässt in seinem im Jahre 1997 entstandenen Ballett «Wings of Wax» die Welt auf dem Kopf stehen. Dabei verweisen die «Flügel aus Wachs» auf Ikarus, der mit seinen selbst gemachten Schwingen der Sonne zu nahe kam und ins Meer stürzte. Die Musikcollage aus Kompositionen von Heinrich Ignaz Franz Biber, Johann Sebastian Bach, John Cage und Philip Glass kombiniert Barock, Moderne und Minimal Music zu einer erstaunlich homogenen Klanglandschaft, die das Fundament für eine hinreissende Vielfalt tänzerischer Formen bildet.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit in der letzten Saison zeigt das Theater Winterthur erneut eine Produktion des Ballett Zürich unter der Leitung von Christian Spuck.

Sa. 22.02.19.30BTSA
So. 23.02.14.30SN
Di. 25.02.19.30G1
Mi. 26.02.19.30MITV


FORELLENQUINTETT

Choreografie
Martin Schläpfer

Musik
Franz Schubert

Bühne und Kostüme
Keso Dekker

Video
Franz-Xaver Schaffer, Keso Dekker

Mitglieder der Philharmonia Zürich

 

A-LIFE (Uraufführung) 

Choreografie
Douglas Lee

Musik
Mary Ellen Childs, Ben Frost & Daniel Bjarnason, Frank Henne, Phil Kline

Lichtgestaltung
Martin Gebhardt

 

WINGS OF WAX

Choreografie
Jirí Kylián

Musik
Heinrich Ignaz Franz Biber, John Cage, Philip Glass, Johann Sebastian Bach Bühne Michael Simon

Kostüme
Joke Visser

CHF 45.- bis 75.-
Einführung 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn.