Le Roman de Monsieur Molière

«Das Leben des Herrn de Molière», Stück in französischer Sprache nach dem Roman von Michail Bulgakow
 

Ein Stück über das Leben und Leiden Molières, von Triumph und Rückschlag, Gönnern und Widersachern, von seinen Krankheiten und anderen Eigentümlichkeiten und von den kleinen und grossen Skandalen mit seinen Frauen. Ein einfühlsames Porträt eines Theatermenschen, der sein ganzes Leben in den Dienst seiner Kunst gestellt hat.

Bulgakows Roman, der mit zu den besten Zeugnissen über Frankreichs Nationaldichter gehört, wurde mit Texten des Komödianten selbst und Musik von Jean-Baptiste Lully, dem Hofkomponisten von Louis XIV für die Bühne adaptiert. Die chaotischen Zeiten als Direktor der fahrenden Truppe «L‘ Illustre Théâtre», den rasend schnellen Aufstieg am Hof von Versailles, die Querelen um seinen «Tartuffe» werden ebenso thematisiert wie sein einsames Ende und sein Tod im Anschluss an eine Aufführung seines letzten Werkes «Le Malade imaginaire».

Fotos © C. Rivière