LES BALLETS JAZZ DE MONTRÉAL

Ballettabend über Leonard Cohen mit Choreografien von Andonis Foniadakis, Annabelle Lopez Ochoa und Ihsan Rustem
 

Hinter dem Titel «Dance Me» verbirgt sich ein berauschender Ballettabend der Extraklasse, inspiriert von dem umfassenden, tiefsinnigen Werk des Poeten, Songwriters und Malers Leonard Cohen, der in Montréal geboren wurde und mit seinem künstlerischen Werk ganze Generationen begeisterte.

Unter der künstlerischen Leitung von Louis Robitaille und in einer Inszenierung von Eric Jean entstand eine mitreissende, getanzte Hommage an den grossartigen Künstler Leonard Cohen. Unterteilt in fünf Bilder, würdigt das Stück die jahrzehntelange Karriere Cohens. Mit der choreografischen Gestaltung des Abends wurden Andonis Foniadakis, Annabelle Lopez Ochoa und Ihsan Rustem beauftragt, die drei sehr unterschiedliche Stile mit sich bringen, wodurch eine mächtige, vielschichtige Welt entstanden ist, die dem Leben und Werk des berühmten Montréaler Poeten alle Ehre macht.

«Dance Me» kombiniert Effekte des Schauspiels, des Bühnenbilds, der Musik, der Dramaturgie und der Choreografie. Tanz, Musik, Videos und Beleuchtung gliedern diese umfassende, multidisziplinäre Show, der Cohen zu seinen Lebzeiten noch seinen Segen gegeben hat.