Robert-Stolz-Gala

Operetten-Gala mit Werken von Robert Stolz und seinen Zeitgenossen
 

 

Nebst Werken von Robert Stolz interpretiert das Orchester Reto Parolari auch beliebte Kompositionen von Zeitgenossen wie Franz Lehar, Fred Raymond oder Nico Dostal.

Eine besondere Perle stellt das in der Schweiz erstmals aufgeführte Rondo diabolico von August Peter Waldenmaier statt. Die Klaviersolistin ist Brigitte Vinzens.

Als Sopranistin konnte die dem Orchester Reto Parolari seit vielen Jahren eng verbundene Wiener Sopranistin Prof. Marcela Cerno verpflichtet werden.

Natürlich sind auch solche Hits wie «Im Prater blühn wieder die Bäume», «Zwei Herzen im Dreivierteltakt» oder «Wenn die kleinen Veilchen blühen» dabei.

Das Orchester Reto Parolari ist eines der wenigen sinfonisch besetzten Unterhaltungsorchester und besteht seit 1973.